Tag:

nikolaus

    Hattert | „Lachen ist die beste Medizin“ heißt es im Volksmund: doch gerade wenn das eigene Kind ernsthaft krank ist und ins Krankenhaus muss, vergeht nicht nur den Eltern das Lachen, gerade auch die kleinen Patienten verlieren oftmals ihre Unbeschwertheit. Aus diesem Grund hat Zollobersekretär Marcel Schäfer aus Hattert eine ganz besondere Aktion ins Leben gerufen.

    Bereits vor Corona hatte er sich an Nikolaus dazu entschieden, den Kindern in der Helios Klinik in Wiesbaden eine kleine Freude zu machen. Zusammen mit dem Nikolaus und der Gewerkschaft der Polizei, Polizisten und Zoll-Kollegen ging es mit vielen Geschenken im Gepäck zu zahlreichen Einrichtungen, um den Kleinen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

    In diesem Jahr will Schäfer die besondere Nikolausaktion wieder aufleben lassen und sucht dafür noch Unterstützung. Bereits zugesagt haben Feuerwehr und ein paar Helfer. Polizei und Zoll seien angefragt, so Schäfer. Er suche jetzt noch fleißige Spendensammler, Spender, aber auch Helfer die ihn -bei vorhandener emotionaler Stabilität- gerne an Nikolaus begleiten möchten. Zwei Kliniken haben bereits zugesagt. Schäfer will jedoch so viele Kinder wie möglich glücklich machen und ist deshalb für weitere Vorschläge, wo es hingehen könnte, offen. Denkbar wären auch Kinderheime, so der Organisator.

    Wer die Aktion mit Spenden unterstützen möchte, kann das auf verschiedene Art und Weise. Zum einen können die Spenden bei Marcel Schäfer in Hattert, der Loyal Lounge in Siershahn oder Cafe la Vie in Hachenburg bis zum 01. Dezember 2022 abgegeben werden. Aus hygienischen Gründen werden allerdings nur neue oder desinfizierte Kuscheltiere im guten Zustand oder kleine Geldspenden, um neue Kuscheltiere kaufen zu fahren, angenommen.

    Wer weiter weg wohnt kann über eine Amazon-Wunschliste einen kleinen Beitrag leisten. Die Artikel auf der Liste kommen laut Schäfer direkt bei ihnen an.

    Quelle + Fotos: Marcel Schäfer

    0 comment
    1 FacebookTwitterPinterestEmail