Geldautomat gesprengt – diesmal in Koblenz

by WilliWillig
Video abspielen
Koblenz | 23. November 2022 | (ww). Die Serie geht weiter: heute Nacht gegen 1:30 Uhr hat es die Sparkasse im Einkaufszentrum Berliner Ring im Koblenzer Stadtteil Karthause erwischt: der Geldautomat wurde gesprengt. Die Beschädigungen an der Filiale sind massiv, Trümmer und Splitter flogen 30 bis 50 Meter weit. Im Rahmen der Spurensicherung dürfte heute morgen auch noch der REWE-Markt betroffen sein: der Eingangsbereich liegt im abgesperrten Bereich. Auf der anderen Seite der Potsdamer Straße ist die Bäckerei über die Rampe jedoch zu erreichen.
Die Polizei hat nach der Sprengung des Geldautomaten durch unbekannte Täter eine Fahndung eingeleitet und wendet sich über die Medien mit der Bitte um Mithilfe an die Öffentlichkeit. Die Polizei fragt: – Wer hat die Tat beobachtet bzw. kann Hinweise zu den Tätern und möglichen Fluchtumständen geben? – Wer hat in der näheren Umgebung abgestellte Fahrzeuge bemerkt oder Gegenstände gefunden, die der oder die Täter verloren oder weggeworfen haben könnten? – Wer hat in den zurückliegenden Stunden und Tagen im Umfeld der genannten Örtlichkeit Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Hinweise bitte an die Polizei in Koblenz, Tel.: 0261/ 103-2690 Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Quelle: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

You may also like