Mayen: Wohnungsbrand in der St.-Veit-Straße

by WilliWillig

Mayen | 13. September 2022 | (ww). Heute gegen 13 Uhr brach im Dachgeschoss eines Gebäudes (Altbau) in der St.-Veit-Straße in Mayen ein Brand aus. Die Bewohnerin (47) konnte glücklicherweise das Haus selbstständig vor Eintreffen der Feuerwehr verlassen. Sie war durch installierte Rauchmelder gewarnt und blieb unverletzt. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die St.-Veit-Straße in der Innenstadt Mayen gesperrt und der Verkehr ab- bzw. umgeleitet werden.

Den ersten Ermittlungen am Brandort nach war das Feuer in der Küche im Dachgeschoss ausgebrochen. Das Feuer konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Mayen schnell unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen auf den Dachstuhl verhindert werden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf fünfzig- bis hunderttausend Euro. Zur Brandursache kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden. Die Kripo Mayen hat die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Im Einsatz waren 16 Feuerwehrleute der FFW Mayen, das DRK Mayen, sowie die PI Mayen mit fünf Kräften und die KI Mayen mit drei Kräften.

Quelle: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell
Fotos: Peter Seydel

You may also like