Fluthilfemedaille an Mitarbeiter der Kreissparkasse Mayen verliehen 

Sierk Stern und Katharina Kraatz für Einsatz ausgezeichnet

by Marco Schüler

Mayen | 21. September 2022 | (ms). In der vergangenen Woche haben die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer sowie Innenminister Roger Lewentz bei einem Festakt die Fluthilfemedaille des Landes an haupt- und ehrenamtliche Kräfte, die im Zusammenhang mit der Flutkatastrophe im Einsatz waren, verliehen. Unter den Geehrten war auch Sparkassenmitarbeiter Sierk Stern, der für die freiwillige Feuerwehr aktiv ist. Anlässlich der Auszeichnung gratulierte Karl-Josef Esch, Vorstandsvorsitzender der KSK Mayen, auch, wenn der Anlass natürlich ein sehr trauriger sei. Dennoch seien alle Helferinnen und Helfer der Ahrflut Vorbilder an Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft, so Esch. Die gelte auch für Katharina Kraatz, die als Feuerwehrfrau bei einem Rettungseinsatz in der Flutnacht ihr Leben verlor. Sie hätte im letzten Jahr eine Ausbildung bei der KSK beginnen sollen. Ihre Eltern nahmen die posthume Auszeichnung für ihre Tochter entgegen. Die Fluthilfemedaille wird an alle Einsatzkräfte der Feuerwehren, Hilfsorganisationen und der Polizei in Rheinland-Pfalz und darüber hinaus verliehen, die mindestens einen eintägigen Einsatz im Flutgebiet während der Katastrophe im Ahrtal geleistet haben. Für die Kräfte von Bundespolizei, Bundeswehr und Technischem Hilfswerk stiftet die Bundesregierung eine Medaille.  

Quelle: PM KSK Mayen

Foto: Staatskanzlei RLP/ Werner Hohensee  

You may also like