Drei Kandidaten treten zur Verbandsbürgermeisterwahl in Diez an

Wird Greensill-Pleite den Wahlkampf überschatten?

by Christin Maus

Verbandsgemeinde Diez | 22. September 2022 | (cm). Jetzt ist es offiziell: drei Kandidaten stehen am 06. November zur Wahl für den künftigen Bürgermeister der Verbandsgemeinde Diez. Wie die Verbandsgemeindeverwaltung mitteilte, haben Amtsinhaber Michael Schnatz (SPD), Jennifer Zorn (CDU) und Maren Busch (parteilos) fristgerecht ihre Bewerbung um das Amt abgegeben. Da sich der 56-jährige Schnatz zur Wiederwahl aufgestellt hat, hat er nicht länger die Funktion des Wahlleiters für die Bürgermeisterwahl inne. Diese wird nunmehr von der Ersten Beigeordneten Claudia Schäfer übernommen.

Amtsinhaber Michael Schnatz wurde von der SPD ins Rennen geschickt. Seit 2015 ist der 56-Jährige Bürgermeister der Verbandsgemeinde. Davor war er mehrere Jahre Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Diez.

Die 38-jährige Jennifer Zorn wurde von der CDU nominiert. Sie ist Wirtschafts- und Verwaltungsjuristin und als Beamtin in der Bundeswehrverwaltung tätig. Bei ihrer Nominierung war sie deshalb auch nicht persönlich vor Ort, da sie für die Bundeswehr in Mali im Einsatz war. Zorn wurde in Nastätten geboren.

Die jüngste im Kandidaten-Trio ist die parteilose Maren Busch, die in Birlenbach aufgewachsen ist und jetzt in Diez lebt. Die 28-Jährige ist Prokuristin und Personalleiterin.

Eines der zentralen Themen im Wahlkampf dürfte die Greensill-Pleite sein. Durch das Insolvenzverfahren der Bank könnte die Verbandsgemeinde Diez rund 7 Millionen Euro in den Sand gesetzt haben, die sie Ende 2020 bei der Pleitebank angelegt hatte. Bereits im Dezember 2021 hatte die CDU daraufhin den Rücktritt von Bürgermeister Michael Schnatz gefordert.

Quelle: Verbandsgemeindeverwaltung Diez, PM CDU Rhein-Lahn, Internetauftritte Maren Busch und Michael Schnatz

Symbolbild Pixabay

You may also like